Verursacht man einen Schaden, so ist die Rechtslage in Deutschland einfach: Man muss für ihn haften und das in vollem Umfang. Während kleinere Schäden – eine verkratzte DVD oder ein paar zerbrochene Trinkgläser – oft auch aus eigener Tasche leicht zu bezahlen sind, so sieht die Sache anders aus, wenn es um teure Gegenstände wie Elektrogeräte oder gar die Gesundheit anderer Menschen geht. Gerade bei diesen Personenschäden entstehen durch Krankenhausaufenthalte, Reha-Maßnahmen und Verdienstausfälle schnell enorme Beträge, ür die man aufkommen muss.

Umso wichtiger ist es, dass man sich gegen dieses Risiko mittels einer privaten Haftpflichtversicherung (PHV) absichert. Bei einer PHV gibt es je nach eigener privater Situation verschiedene Dinge zu beachten. Welche das sind und welche PHV Ihre Bedürfnisse am besten abdeckt, das können Sie gerne von uns erfahren.